Stress

Stress

Vollwerternährung bezeichnet ein Ernährungskonzept, bei dem frische und unbehandelte Nahrungsmittel sowie Vollkornprodukte bevorzugt werden. 

In der Vollwertkost geht es darum, die Nahrungsmittel so naturbelassen wie möglich auf den Tisch zu bringen. Durch die normalerweise durchgeführten Raffinierungsprozesse werden den Nahrungsmitteln viele wertvolle Mineralien, Vitamine und Spurenelemente entzogen. In der Folge kommt es dann in unserem Organismus zu Mangelzuständen und Defiziten mit allen negativen Folgen für unsere Gesundheit.

Mit der Vollwertkost erhält unser Körper all diese Substanzen in ausreichender, natürlicher Form.

Pflanzliche Ernährung

Bei der pflanzlichen Ernährung steht die Gesundheit im Vordergrund. Das heisst, man verzichtet größtenteils auf verarbeitete und ungesunde Lebensmittel. 

Es gibt keine strengen Richtlinien oder Definitionen für das, was eine pflanzliche vollwertige Ernährung ausmacht. 

Es gibt Menschen, die gar keine tierische Produkte mehr essen und andere, die sich wiederum dafür entscheiden nicht komplett darauf zu verzichten.

Vorteile einer vollwertigen pflanzlichen Ernährungsweise

  • Mit einer pflanzenbasierten Ernährung kannst du gut abnehmen und vor allem auch dauerhaft dein Gewicht halten.
  • Diese Ernährungsweise ist umweltfreundlicher, da du grösstenteils auf tierische Produkte verzichtest und auf die Qualität der Lebensmittel achtest.
  • Du beugst Krankheiten vor, denn der Verzehr von mehr Früchten und Gemüse hilft, dass Risiko von Herzerkrankungen, Diabetes und sogar einigen Krebsarten zu senken
  • Die Ernährungsweise wirkt sich positiv auf den Körper und die Psyche aus.

Wie beginnen?

Jeder kann es schaffen, sich gesund zu ernähren. Es muss nicht perfekt sein oder von heute auf morgen passieren. So funktioniert es meistens nicht. 

Eine Balance zu haben, ist sehr wichtig, sich nicht zu viel auf einmal zuzumuten genauso. Es funktioniert am Besten, wenn man kleine Schritte geht und langsam anfängt. Zum Beispiel das Frühstück einfach mal durch ein Müesli oder Chia Pudding zu ersetzen.

Blogs

Die nachfolgenden Blogs sind nur eine kleine Auswahl, die ich gerne empfehlen kann.

  • Roh-Vegan von Christine Mayr Auf der Basis von Obst, Gemüse, Sprossen, Nüssen, Samen, kaltgepressten Ölen, Gewürzen, Kräutern und Pilzen entstehen mit raffinierten, aber einfachen Techniken wunderbar geschmackvolle, elegante Gerichte voller wertvoller Inhaltsstoffe. 100 Rezepte zeigen die ganze Vielfalt der rein pflanzlichen Rohkost-Cuisine.
  • Vegane Vorratskammer von Miyoko Schinner Der Vorratsschrank ist das Herzstück einer jeden Küche. Doch wer hat die Zeit dazu? Was auf den ersten Blick zeitraubend erscheint, ist auf lange Sicht eine echte Zeitsparmaschine. 
  • Mrs. Flury Hat wirklich tolle und inspirierende Backrezepte. Hier findest du eine ganze Reihe an gesünderen Backrezepten verglichen mit den konventionellen Standartrezepten.
  • Medical Food von Anthony William Eindringlich und überzeugend erweckt Anthony unsere Nahrungsmittel wieder zu dem, was sie im Grunde schon immer waren: Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin. Mit zahlreichen Rezepten und Zubereitungsempfehlungen

Beste Grüße, Rick


Tags


You may also like

Spass

Bewegung

>