Zitronenwasser

Written by on 8. Juni 2020

Eine sehr guter Beginn des Tages ist das Trinken eines halben Liters Zitronenwasser auf nüchternen Magen. Dafür nimmst Du einen halben Liter Wasser und den Saft einer halben Zitrone. Zitronensaft aktiviert Wasser und ermöglicht so besser Gifte aus dem Körper auszuscheiden.

Für manche ist es nicht so einfach, jeden Tag eine frische Zitrone im Kühlschrank zu haben. Zitronen können schlecht werden, sodass Du sie nicht mehr gebrauchen kannst. Um dem vorzubeugen ist es eine gute Idee, Zitronensaft einzufrieren.

Eiswürfelbehälter eignen sich sehr gut dafür. So hast du immer Zitronenwasser in der bestmöglichen Qualität bereit. Dasselbe geht auch mit anderen Zitrusfrüchten wie Limetten, Orangen und Grapefruits.

Wichtig ist, dass Du nach dem Zitronenwasser 20 – 30 Minuten nichts trinkst und isst, damit das Zitronenwasser die bestmögliche Wirkung hat um deinen Körper zu entschlacken.

Wenn dir Zitronenwasser zu sauer ist, kannst Du 1 Teelöffel Honig und dazugeben. Ich mag das Zitronenwasser warm trinken; so löst sich auch der aus der Region direkt vom Imker gekaufte Honig besser und schneller auf.

Nach dem Zitronenwasser dusche und rasiere ich mich oder ich mache zuerst die 20/20/20 Formel vom 5 Uhr Club. Meistens  mache ich die ersten 20 Minuten Workout, dann Zitronenwasser, dann Teil 2 und Teil 3. Ich mag Abwechslung und gebe so dem Zitronenwasser genügend Zeit.


Tagged as



Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *





Please visit Appearance->Widgets to add your widgets here